Schreien/Weinen

Babys teilen sich primär über das Schreien bzw. Weinen mit. Es kann zum Beispiel bedeuten: Ich habe Hunger. Oder: Mir ist heiss. Meist beruhigt sich ein Baby wieder, wenn das Problem beseitigt wird und es sich wieder wohl fühlt.

Einige Babys schreien jedoch überdurchschnittlich viel und lassen sich schwer beruhigen. Prüfen Sie bitte in solchen Fällen zunächst, ob das Kind gesund ist (Kinderarzt kontaktieren), ob es satt ist (allenfalls Mütter-Väter-Beratung oder Stillberatung kontaktieren) und ob es zu warm oder kalt hat.

Wenn es dem Kind eigentlich gut gehen sollte, es jedoch weiterhin sehr oft schreit und schwer zu beruhigen ist, können die Empfehlungen des Vereins Schreibabyhilfe helfen.

nach oben