Tag der betreuenden Angehörigen 30. Oktober 2021

Telefonwoche vom 25. bis 30. Oktober 2021 zum Tag der betreuenden Angehörigen

Telefonwoche 2021

Wir laden betreuende Angehörige ein, in der Woche vom 25. bis 30. Oktober 2021 unsere Gratishotline zu nutzen.

Wir hören zu: 0800 80 40 80

Erzählen Sie von Ihrer Situation als betreuende Angehörige, berichten Sie über das, was schwierig ist, über das, was Freude macht und über das, was Sie sich wünschen würden.

Sie haben in dieser Woche auch Gelegenheit, mit verschiedenen Fachorganisationen in Kontakt zu kommen, Fragen zu stellen oder sich beraten zu lassen.

Am Samstag, 30. Oktober stehen betreuende Angehörige für einen Austausch zur Verfügung. Regierungsrat Pierre Alain Schnegg nimmt zudem Ihre Wünsche und Anliegen persönlich entgegen.

Flyer: Telefonwoche für betreuende Angehörige


Betreuende Angehörige erzählen von ihren Erfahrungen und Wünschen







Portraits von betreuenden Angehörigen

Organisationen stellen sich vor

Alzheimer Bern

Pro Infirmis Bern

Vereinigung Angehöriger psychisch Kranker (VASK) Bern


malreden – Verein Silbernetz Schweiz

Fast ein Drittel der Seniorinnen und Senioren in der Schweiz fühlen sich manchmal bis häufig einsam. Das muss und darf nicht sein. Die malre­den-Hotline bietet diesen Menschen die Möglichkeit zum Austausch.

Ob Plaudern, Erzählen oder intensives Diskutieren – alles hat Platz. Die Hotline ist täg­lich zwischen 14:00 - 20:00 Uhr, anonym, vertraulich und kostenlos erreichbar. mal­reden ist ein Projekt des gemeinnützigen Vereins Silbernetz Schweiz mit Sitz in Bern.

Weitere Informationen unter www.malreden.ch

Anlässe anderer Kantone

In weiteren Kantonen der Schweiz wird der Tag der betreuenden Angehörigen ebenfalls durchgeführt:

betreuende-angehoerige-tag.ch

Tag für pflegende und betreuende Angehörige des Entlastungsdiensts Schweiz 2021

Die Veranstaltung richtet sich an Fachpersonen, Politiker*innen, betreuende Angehörige, Betroffene sowie weitere Interessierte aus der ganzen Schweiz. Der Anlass wird simultanübersetzt. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Franken. Falls eine Durchführung vor Ort nicht möglich sein sollte, wird die Veranstaltung online durchgeführt. Anmeldung bitte online via www.angehoerige-pflegen.ch

nach oben